Kategorien
Persönliches

Mein 12 von 12 im Oktober: zwischen Coaching und kranken Kindern

Es ist wieder der 12. des Monats und ich nehme dich – im Rahmen des Blogformats 12von12 – mit durch meinen Tag. Unsere Kinder sind heute mit Erkältung zu Hause. Solche Tage bringen bei uns, wie wohl in den meisten Familien, das eingespielte System durcheinander. Wir lösen die Situation heute, indem mein Mann den Vormittag mit den Kids übernimmt und ich den Nachmittag. So sehr es uns manchmal an unsere Grenzen bringt, Selbstständigkeit und Kinder zu vereinbaren, umso einfacher ist es dann in solchen Situationen. Und ich bin dankbar für meinen Mann, dass wir das auch heute gemeinsam lösen.

Frau sitzt auf Boden mit Kerze
Der Tag heute startet langsamer als sonst, wenn die Kinder morgens pünktlich für Schule und Kita fertiggemacht werden. Ich nutze das für eine kleine Meditation nach dem Yoga.
Hund in Hundekörpchen
Meine Begleitung am Morgen, wenn ich Yoga o.ä. mache: unser Hund Otto. Ich weiß nicht, wer von uns beiden die entspannte Atmosphäre lieber mag. 😉
Frau im Bad
Nach dem Yoga ist vor dem Duschen. Vorher putze ich mir immer die Zähne, um dann während dem Duschen mein Mundziehöl zu „kauen“. Das ist auch die Erklärung, warum ich auf diesem Foto den Mund so zusammenkneife. Und es ist ein Teil meiner ayurvedischen Morgenroutine, um den Reinigungsprozess des Körpers zu unterstützen.
Kinder machen Yoga
Die Kinder haben sich gewünscht, mal wieder online Kinderyoga machen zu dürfen und haben sich eine kurze Einheit zum Thema „Halloween“ ausgesucht. Ich freue mich über ihre Yoga-Ambitionen, aber noch viel mehr, dass der Große offensichtlich wieder einigermaßen fit ist.
3 Schüsseln mit verschiedenem Frühstück
Frühstück für uns 3 und jede/r nach seinem/ihrem Geschmack. Für die Kleine muss es immer etwas Biss haben, deshalb bekommt sie Crunsh-Müsli mit warmer Milch. Der Große und ich mögen unser Porridge am Morgen. Für ihn: Schoko-Bananen-Porridge, für mich mit Apfel und Pflaumen.
ein Hopptimist mit Teezettel
Es lohnt sich immer optimistisch und positiv durch den Tag und das Leben zu gehen. Da sind sich heute der Teezettel und mein (H)Optimist einig. Die grüne Wackelfigur habe ich von Freunden zum Geburtstag bekommen und macht mir hüpfend gute Laune.
Affirmationskarten
Während mein Mann die Kinder betreut, gebe ich ein Coaching. Meine heutige Klientin darf ich aktuell mit Human Design auf ihrem Weg zur beruflichen Neuausrichtung begleiten. Zum Abschluss des heutigen Coachings hat sie sich eine Affirmationskarte ausgesucht, die sie bis zu unserem nächsten Termin begleiten darf. Es wurde die Linke.
Frau freut sich
So sieht eine dankbare und erfüllte Sina aus. Gerötet von der Energie und dem Reden während des Coachings. Eine witzige Parallele zu diesem Tag und 12von12 übrigens: meine heutige Klientin wurde genau durch das Blogformat auf mich und meine Arbeit aufmerksam.
Kind macht Hausaufgaben
Nach dem Human Design Coaching schlüpfe ich wieder in die Mama-Rolle und löse meinen Mann ab. Unser Sohn hat von seinem Freund die Hausaufgaben mitgebracht bekommen. Die kleine Schwester freut sich, dass sie dem großen Bruder dabei zuschauen kann und mitlernen darf.
Regal mit Figur Grüne Tara
Während die Kinder Hausaufgaben machen und spielen, nutze ich die Zeit um unseren Eingangsbereich energetisch zu optimieren. Nach Vastu ist die Ecke dieses Bereichs dem Element Feuer zuzuordnen, was hier bisher zu kurz kam. Ich optimiere ihn im ersten Schritt, indem ich hier die weiblichen Aspekte betone. Die Buddhafigur der grünen Tara unterstützt das und bringt damit nicht nur mehr vom Element Feuer in unser Haus, sondern stärkt auch das Thema „Weiblichkeit“.
2 Kinder pflücken Äpfel
Wir brauchen Obstnachschub und die Kinder müssen an die frische Luft. Also verbinden wir beides mit einem kurzen Abstecher zum Apfelhof in der Nachbarschaft und pflücken unsere Äpfel selbst.
Hand hält Buch in der Hand
Leider hat sich am Abend gezeigt, dass die Kids doch noch nicht 100% fit sind. Der Große hatte wieder erhöhte Temperatur. Damit bleiben auch morgen beide zu Hause. Und ich gehe mit meiner aktuellen Lektüre, die ich übrigens sehr empfehlen kann, ins Bett.

Das war mein 12 von 12 im Oktober 2022.

Wenn du Lust hast regelmäßige Einblicke, Tipps und Inspirationen für ein gesundes & leichtes Leben zu bekommen, dann melde dich gerne für meinen Newsletter an:

Marketing von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert