Kategorien
Persönliches

Mein 12 von 12 im März 2022: Ein Samstag mit viel Bildschirmzeit

Es war wieder der 12. des Monats und ich nutze das, um bei dem beliebten Blogformat 12 von 12 mitzumachen. Los geht’s:

Raus aus den Federn! Ein guter Start in den Tag mit schönem Sonnenaufgang und Kindern, die bis 7 Uhr (durch-) geschlafen haben.
Während draußen herrliches Frühlingswetter ist, verbringe ich den heutigen Tag vorwiegend am Computer und lerne in einem Workshop der „The Content Society“ von Stefanie Seitz wie ein Newsletter aufgesetzt wird.
Während ich am PC sitze, kümmert sich mein Mann um die Kinder. Für sie geht es, wie jeden Samstag, zum Schwimmkurs.
Ein bisschen Frühlingssonne habe ich dann doch noch abbekommen auf der Gassirunde mit unserem Hund Otto in der Mittagspause des Workshops.
Lustig, was man draußen so findet. Heute lag dieser Luftballon vor meinen Füßen im Feld. Ich sehe solche „Zeichen“ gerne als Grüße vom Himmel. Der Löwe steht als Krafttier für Stärke und Autorität…was mir das Universum damit wohl sagen möchte?
Da ich mich für eine längere Gassirunde entschieden habe, gibt es das Mittagessen während des 2. Teils vom Workshop. Essen am Schreibtisch ist etwas, was ich meinen Klient:innen nicht empfehlen würde. Doch manchmal muss man Prioritäten setzen. Auf dem Teller: schnelle Küche aka Kartoffeln, Weißkohl und Feta mit vielen, leckeren Gewürzen.
Eine kleine Teepause nach dem Workshop draußen. Auch wenn es schon kalt geworden ist, tut die frische Luft gut nach einem langen Tag und mit qualmendem Kopf.
Die Kinder waren am Nachmittag bei Oma und Opa. Wir kommen zum Abendessen dazu. Fotos werden allerdings nicht erwünscht. 😉
Meine Schwiegermutter kommt aus Südkorea und hat leckeres Essen gemacht, das auch noch für 3 weitere Tage gereicht hätte. Auf meinem Teller: Bibimbap
Zurück zu Hause geht es für die Kinder direkt ins Bett. Aktuelle Lieblingslektüre der Kids aus der Bücherei: „Pipi Kack“ Ich finde es zwar lustig, aber auch etwas stumpfsinnig und bin froh, dass es in 3 Wochen zurückgegeben werden muss.
Abends schon an morgens denken: Ich koche Wasser 10 Minuten und fülle es mir in eine Thermoskanne ab. So habe ich es am nächsten Morgen im Bad bereitstehen und trinke es im Rahmen meiner ayurvedischen Morgenroutine.
Zum Abschluss kann ich mich nicht entscheiden, ob ich im Bett noch lesen möchte oder doch nochmal an den Schreibtisch gehe, um etwas von meiner Ausbildung zum Ayurveda-Lifestyle-Coach anzuschauen. Ich entscheide mich für eine Mischung und somit ausnahmsweise den Laptop mit ins Bett zu nehmen.

Das war mein 12 von 12 im März 2022. Viel Bildschirmzeit. Doch es hat sich gelohnt. Im Rahmen des Workshops habe ich die Technik für meinen Newsletter aufgesetzt.

Wenn du Lust hast regelmäßige Tipps und Inspirationen für ein gesundes & leichtes Leben zu bekommen, dann melde dich gerne für meinen Newsletter an:

Marketing von

Alle weiteren Infos zum Newsletter findest du hier (klick).

Alles Liebe, Sina

Eine Antwort auf „Mein 12 von 12 im März 2022: Ein Samstag mit viel Bildschirmzeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.